Rosen züchten

Na was machen wir nun ? Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht ? Oder doch lieber Rosen züchten ? Kachelmann hat sich vielleicht im Internet zu Chemtrails geäußert, da wird er Vergewaltiger genannt (so ein Quatsch, fällt denen nichts Glaubwürdiges ein ?), Käßmann spricht öffentlich gegen den Krieg, den die Regierung führt und dann ist klar, dass sich das Soldaten/Polizisten Gespann ganz unaufgefordert um sie kümmert, G. Schramm mit „Neues aus der Anstalt“ ist auch ab diese Woche aus dem Fernseher verbannt ?

Na der hatte ja auch öffentlich im Fernsehen angedeutet, dass das Zitat des iranischen Präsidenten eine Propaganda-Lüge war um die Bevölkerung gefügig zu machen für einen Krieg gegen den Iran. Ja und dann läuft grad der Prozess gegen Jörg Tauss – igitt, für welche Freislerei sich doch ein Richter heute hergibt, den Schauprozess gegen den Retter der Internetfreiheit zu „führen“ und sich für die Einführung der Zensur instrumentalisieren läßt ? Naja, die Richter informieren sich ja auch aus dem Fernsehen, dass mittlerweile dem ähnelt was ich früher spaßeshalber angeschaut habe: DDR Fernsehen. Ja, das war noch lustig, weil ich in der BRD lebte und die Mauer dazwischen war. Aber jetzt ist die Mauer nicht mehr da, die sind jetzt hier und ich mitten drin. Ja passend zur Zeit kommt dann eine Studie heraus, natürlich von Innenmisterien in Auftrag gegeben, daß die Polizisten sagen, dass sie so oft verhauen werden…ja warum denn ? Naja, ihr wolltet doch furchteinflößender wirken durch die schwarze Uniform statt der grünen, mit der es hieß, dass sie nicht ausreichend ernst genommen werden würden. Aber Gewalt erzeugt Gegengewalt, auch strukturelle Gewalt. Na und dann seien die Gewalttäter meistens von „links“ ? Also links und rechts gibt es garnicht mehr, so handeln die Menschen heute nicht mehr. Politik ist differenzierter geworden, nicht mehr so eindimensional. Die Menschen lassen sich immer seltener aufteilen und gegeneinander ausspielen durch den LINKS-RECHTS-Trick. Ich züchte Rosen.

Werbeanzeigen