Datenschutz

Der Datenschutz war früher ein anerkanntes Konzept, damit wir vor 1984 geschützt seien. Und die meisten, die das betreiben, die Datenschutzbeauftragten, die glauben daran und tun ihr Bestes. Genauso wie Umweltschützer an die CO2 Geschichte glaubten, dabei wurden sie nur benutzt um an der Gutwilligkeit der Menschen für den Umweltschutz, Geld zu verdienen. Den Datenschutz, den wir meinten, den Schutz der Daten vor der Staatsgewalt, ist staatlich nicht gewollt. Denn sonst dürfte es keine Überwachung des Internet geben, der Telefonie, der Geldflüsse, den Transfer der Daten von Reisenden in die USA, Echelon, etc. Der Datenschutz richtet sich jetzt gegen den Bürger selbst. Jeder kleine Verein, jeder Blogger, alles was uns hilft, miteinander zu kommunizieren und uns gegebenenfalls zusammen zu tun und dann mit einer Stimme zu sprechen, um unser Leben und unsere Bestimmung selbst gemeinsam in die Hand zu nehmen, kann mit der Datenschutzkeule verhindert werden. Wieder einmal läßt man die Gutwilligen für sich vor den Karren spannen.

Werbeanzeigen