Palawan in Deutschland durch Fucking

Liebe Mitarbeiterinnen der Firma
ExxonMobil Central Europe Holding GmbH
ESSO Deutschland GmbH
Caffamacherreihe 5
20355 Hamburg
Telefon 040 / 6393 0
Fax 040 / 6393 3368

Bitte achtet auf euer Wohlergehen. Es ist gefährlich geworden in Niedersachsen. Mittlerweile wollen die Einwohner ihre Heimat verteidigen. Ihr werdet nicht glücklich, weil viele Andere euch dafür hassen, dass ihr für fremde Konzernmachthaber den Boden vergiftet, auf dem ihr euch wünscht dass eure Kinder einmal geboren werden sollen. Das Geld was ihr für eure Zukunft verdienen wollt ist erkauft mit der Zerstörung der Heimat eurer Kinder.

Als ich ein Kind war, da waren die Philipinen und Madagskar Wälder und Paradiese. Jetzt sind es wüste Slums, deren Kinder sich verkaufen an die Bedürfnisse der TV-Bombe. In Südostasien haben eure Kollegen bereits so viel zerstört und Unglück gebracht. Das hatte bislang kaum jemanden gestört, weil wir ja alle davon gut gelebt haben, von dem Biodiesel und dem Nutella aus den Palmölplantagen die einst der Menschen Lebensraum waren, die First Nations verjagt und ermordet.

Aber es ist zu gefährlich für euch, jetzt auch Deutschland zu fracken, denn die Bürger hier haben doch bessere Waffen und weit weniger Mitgefühl für euch, als die Ureinwohner von Palawan. Bitte achtet auf euch und eure Unversehrtheit, ich vermag es nicht mehr, die Menschen von ihrer Lust auf Gewalt gegen euch abzuhalten.

Werbeanzeigen