Geschlechtsverdeckung

Das Verstecken der Geschlechtsmerkmale ist ein Relikt aus der Zeit nach den jeweiligen Abtötungen der Menschen aufgrund der wiederholten Fehlentwicklungen. Die Unterrichtung der Scham diente der damals nötigen Erzeugung von entwicklungsfähigen Stämmen durch Steuerung der Paarungen. Als Variation entwickelte sich unter Saharasiern die Kopfbedeckung, als Analogon zum Oralsex.

Werbeanzeigen