Strafverfehlung

Man bestraft etwas in Bezug auf die Absicht und nicht in Bezug auf das Ergebnis. Es gibt Begegnungen aufgrund von Liebe und Bedürfnisbefriedigung und es gibt Begegnungen aufgrund des Besserseinwollens als Andere. Geht es ums Besserseinwollen, dann ist jede blutige Gewalt erlaubt, ja wird sogar honoriert und geehrt, weil sich der Mensch dieser Perversion nicht bewusst ist.  Geht es um Liebe und Befriedigung des natürlichen Liebestriebes, dann ist es fast überall verboten oder zumindest gilt es als verachtenswürdig. Solange es so bleibt, kann der Mensch sich nicht entwickeln. 

Werbeanzeigen

Schwein

Dies ISLAM ist wie AIDS eine unheilbare Krankheit. Der Tod ist der einzige Ausweg. Deshalb werden die sogenannten moderaten Moslems immer auf Seiten der radikalen Moslems stehen. Denn sie wissen, Integration gleicht einem Widerspruch gegen die radikalislamische Minderheit und wird ihre Ermordung zur Folge haben. Das war vor hundert Jahren so und ist heute gleich geblieben.

Wenn Du von Geburt an gesagt bekommst, Du bist ein Schwein. Dann schaust Du in den Spiegel und SIEHST das Schwein. Und wenn Du den Mund öffnest, dann grunzt und quiekst Du wie ein Schwein. Bei Katholiken und Moslems ist es so, dass die einfach kaputt sind. Die sind  keine Menschen mehr. Denn sie müssen seit ihrer Kindheit so oft beten oder beichten, dass sie ihr Katholik- und Moslemsein so sehr verinnerlicht haben, dass sie es nie wieder loswerden können. Katholizismus und Judentum und Islam sind unheilbare Krankheiten, keine Religionen. Unheilbar, weil sie das Kainsmal der Zugehörigkeit niemals loswerden können. Der Austritt ist nicht vorgesehen. Und das wissen sie. Deshalb haben sie Angst. Denn Austretenwollen, das hat man ihnen eingeimpft, bedeutet Ausstoßung bzw. ermordet zu werden. Die nächste Evolution wird dazu führen, dass jeder dieser Juchrilam-Monotheisten-Prediger gerichtet wird. Damit die Nachgeborenen freie Menschen werden.

Hier das Mädchen, dass in Hannover am Bahnhof einen Polizisten niedergestochen hat. Als Kleinkind zuvor von Pierre Vogel die geschichte erzählt bekommen, dass ein Polizist am Bahnhof einer Kopftuchträgerin Stress gemacht habe…
ab Minute 2:27


Wenn Sahra und Lafontaine in die AFD einträten

Was sagt die junge Generation:

Also entweder konzentrierst du dich auf die Wirtschaft und wirst dann von anderen deiner Gesinnung gezwungen, Flüchtlinge aufnehmen zu wollen oder aber du konzentrierst dich auf die Flüchtlinge und nimmst diese Wirtschaft weiter in Kauf. Und das geht ja auch gar nicht.

Das liegt nur daran, das es den Widersachern gelingt, dass sich kaum jemand von den sozial denkenden Leuten traut, die AFD mit zu gestalten. Somit überlässt man das derzeit einzige Potenzial zu einer erneuernden Bewegung dem sogenannten „rechten Spektrum“. Dadurch ist folgerichtig auch das Programm dieser neuen Bewegung in Teilen unausgeglichen rechts. Wie dumm, dass alle vor der Volksfront irrationale Angst haben, wie vor Keuchhusten. Wenn Neu, Sarah und Lafontaine in die AFD einträten…dann wäre es sofort vorbei mit den Blockparteien. Und zu Recht hätte keiner mehr Angst vor solch einer Alternative für Deutschland.

Recht auf Wohnen in Deutschland

Politik pendelt – immer. War das Pendel in den 30er Jahren extrem in Richtung familial-gemeinschaftlich ausgeschlagen, so war es in der letzten Zeit extrem in die Gegenrichtung universal-individual. Es geht nicht darum, was von beidem einem besser gefällt oder was besser sei. Es geht nur darum, dass sich die Menschen während der extremen Ausschläge streiten und die Spaltung der Bewohner sich durch Freundeskreise, ja bis in Familien hinein zieht. Und das während der extremen Ausschläge ein Klima der Angst herrscht, sich zu äußern. Und das die Gefahr besteht, vernichtet zu werden, wenn man sich objektiv oder waage-artig äußert – während beider Pendelstellungen gleichermaßen.

Weil die Politik derzeit das Eigentumsrecht der Familialgemeinschaft an ihrem Boden abspricht und dieses enteignet, kommt es naturgemäß dazu, dass die Besitzer sich wehren. Leiden – aufgrund dieser „Politik der Spaltung“ – werden diejenigen, die sich aus fernen Gegenden aus Liebe in die hiesige Familialgemeinschaft eingefügt haben. Denn diese werden trotz ihrer familialgemeinschaftlichen Zugehörigkeit nicht als solche erkannt, denen der Boden zusteht.

Um grade diejenigen zu schützen, die aus Liebe heraus in die Gemeinschaft eingewoben sind, Kindern der Liebe von Wanderern und nativen Einheimischen, nutzen die Betroffenen die Möglichkeit, ihren legitimen Anspruch auf den Boden geltend zu machen, indem sie ihre Abstammung nachweisen und einen Staatsangehörigkeitsausweis einholen.

Unholdvoll ist es, diese Reichsbürger zu verunglimpfen, denn dieser Ausweis und sein Status wird sie künftig schützen, unsere geliebten Familienmitglieder, die exotisch aussehen, sobald das Pendel wieder das andere Extrem erreicht hat. Denn in extremen Zeiten kann der Staat sie nicht schützen: Beispielhaft werden oft Juden erwähnt, die in der Zeit der 30er und 40er Jahre ungeschützt lebten, denn kein Land der Welt wollte sie nach 1938 aufnehmen (außer Shanghai). Und eine geglaubte und propagierte Sicherheit gibt es nicht, wie wir nun 2017 grade allen bisherigen Zusicherungen zum Trotz erleben. Das Pendelt dreht.

Man darf es daher niemanden verdenken, der seine Familie schützt durch einen Staatsangehörigkeitsausweis, der hier und anderswo garantiert, dass man nicht zum Staatenlosen wird und in keinem Land der Erde Rechte hätte. Nein, es ist eine Sicherheit und ein Schutz, den der Staat aktuell zu bieten hat. Darum überlegt gut, ob ihr diesen Reichsbürgern ihren Schutz stehlen wollt. Denn sie werden durch den Pass ihr Recht auf Wohnen in Deutschland erhalten wollen. Zu Recht.

Kinderkrankheiten sind Menschenrecht

Wie achtsame Eltern erfuhren, sind die sog. Kinderkrankheiten Quantensprünge in der Entwicklung ihrer Kinder. Diese Gelegenheit der Entwicklung wahrnehmen zu dürfen, ist ein Menschenrecht, dass nicht nur den Eliten und Ärzten vorbehalten sein darf (nicht umsonst lassen kluge Ärzte ihre Kinder nicht impfen). Damit der Zugang zu den Kinderkrankheiten offen steht, ist die Ausrottung der Lebewesen, welche diese übertragen, ein Verbrechen. Jedem Menschen steht es frei, sich und die Seinen zu impfen oder auch nicht. Wer sich für die Impfung entscheidet zeichnet einen bestimmten Weg vor, von dem wir heute einiges, aber nicht alles wissen. Wer seine Kinder nicht impft, der ist damit einverstanden, daß seine Kinder genau die der jeweiligen Kinderkrankheit zugrundeliegende Erfahrung machen darf, um sich zu vervollkommnen. Wer Eltern durch Zwang daran hindern will und üble Nachrede gegenüber jene Eltern führt, wie sie in dem Begriff „Impfverweigerer“ zum Ausdruck kommt, ist ein Verbrecher, der sich am Lebensende selbst mit Verachtung strafen wird.

Krieg rational – Widerspruch Revolution

Da es so sei: „Pressefreiheit ist die Freiheit von zweihundert reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten“ (Paul Sethe), bedeutet es, es müssten nur 200 Leute umgebracht werden, und schon hat es ein Ende, dass wir zum Krieg aufgehetzt werden. Was sind schon 200 Leute dafür, dass nicht wie letztes mal, 50.000.000 ermordet werden. Und die sind auch noch unschuldig, die 200 sowieso Kriegsverbrecher, von denen man noch heute richtig findet, das sie zum Tode verurteilt wurden.

Weil alles Geld in so wenig Händen ist, kann es keine Staatsschulden geben. Der Staat muss nur die 1000 reichsten Leute töten. Schon können über 7.500.000.000 und ihre Kinder überleben. Vielleicht reichen sogar schon 100 oder 10. Im Fernsehen live ausgeweidet. Und schon würden die restlichen Gläubiger der Weltbevölkerung die sog. Schulden freiwillig erlassen. Das gab es doch schon einmal, französische Revolution hieß es und das wird uns doch als zu feiernder Fortschritt der Menschheit gelehrt. Warum sollte es jetzt falsch sein ? Welch ein Widerspruch.

Hohl-i-Wut seine Sendung Enterprise hat Schuld. Hier wurde klargestellt, dass die zu erstrebende Zukunft eine EineWeltRegierung sei, amerikanisch. Russland gibt es da natürlich nicht, Deutschland schon garnicht. Solche Sendungen erzeugen die Zukunft. Und immer wiederkehrend der Spruch in dieser Serie, dass „das Leben eines Einzelnen über dem der Mehrheit stehe“. Das wird so oft und gut verkauft, dabei soll es nur dem Schutz dieser 1000 Verbrecher dienen. Also erkennt diese Sendungen als das, was sie sind. Manipulation zum Schutz der Sklavenbesitzer. Krieg ist irrational. Warum Hunderttausende die sterben, wenn der ganze Spuk vorbei sein kann, wenn man nur die richtigen 1000 tötet. Deren Funktionäre wären dann auch wieder frei und Arbeit findet sich schon.

Hacken Website Cybercrime – Wer tut es?

Teste es selbst! Dieser Test ist sehr wichtig, da die Atlantik-Junta derzeit die Behauptung aufstellt, Russland würde im Internet Angriffe auf Webseiten durchführen, womit sie ihre Kriegsvorbereitungen legitimiert sowie die Zensur. Miete Dir für ein paar Euro Zugriff auf Speicher inklusive Datenbank bei einem Rechenzentrum (Webspace bei einem Provider). Installiere dort einen Blog und benutze keine besonderen Sicherheitsvorkehrungen gegen Hackerangriffe, damit Du zeitnah einen Angriff, ein Ergebnis erhältst. Dann schreibe gesellschaftspolitisch kritische Beiträge. Versuche ein Thema nach dem anderen. Je nachdem, was grade Mode ist. Also was aktuell heftig kontrovers diskutiert wird, so dass Du meinst, es könne sich dafür jemand berufen fühlen, Deine Seite anzugreifen, weil es zu dem Thema auch emotionale Kommentare auf anderen Seiten gibt. Da kannst Du 10 Jahre schreiben, Du wirst nicht gehackt! Da kannst Du auch schlecht gegen Russland schreiben, gegen Herrn Putin – da geschieht nichts.

Dann nimm ein paar Zitate aus dem Buch des ersten Karlspreisträgers, dem Gründer der paneuropäischen Bewegung, dem geistigen Vater der Europäischen Union, dem Herrn mit der exotischen Herkunft und dem fremd klingenden Doppelnamen. Dessen in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts geschriebenes Buch, das mit „P“ anfängt und mit „ismus“ aufhört. Auf Webseiten einiger englischsprachiger Länder erhältst Du es. Schreib etwas kritisches zu den in Dir Empörung auslösenden Zitaten des Buches. Dann dauert es nur wenige Tage und Deine Seite wird gehackt. Vielleicht merkst Du es nicht sofort, aber Dein Rechenzentrum wird es merken und Deine Seite sperren müssen, da der Hacker Scripte in Deinem Namen Verbrechen begehen werden.

Wer steckt also nun dahinter? Wessen Interessen sind berührt? Nicht russische. Einst gab es dazu einen Artikel in der Süddeutschen Zeitung. Darin wurde erklärt, welche staatliche Institution dahinter steckt und weltweit von Soldaten bis Studenten zu Verbrechern überredet und finanziert, die von Computern aus diese Art der Arbeit durchführen. Der Artikel ist nicht mehr online.

Ggf. könnte man diesen Angriff auch versuchen, indem man in einem Beitrag die Existenz der Hohlkopflaus anzweifeln täte. Doch das würde kein Deutscher tun, egal wo auf der Welt er sich befindet. Abgesehen davon, dass es zwei unterschiedliche Arten (Definitionen) von Hohlkopfläusen gibt, würde man in diesem Fall weniger die Seite gehackt bekommen, sondern eher einfach in ein Gefängnis inhaftiert werden, mit allen Konsequenzen. So ein Risiko geht der Forscher heute nicht mehr ein.